Gemeindeleben in Zeiten von Corona

Pfarrer Meyer mit Mundschutz
Bildrechte: Anja Meyer

Hinter uns liegen schwierige Wochen, und auch wenn jetzt die ersten kleinen Schritte zurück zur Normalität gemacht werden können, wird uns das Corona-Virus wohl noch eine Zeit lang in Atem halten. 

Aber ich bin fest davon überzeugt, dass wir auch diese schwere Zeit überstehen und die Herausforderungen, die vor uns liegen, meistern werden! Ein Bibelvers der mir in dieser Zeit immer wieder Kraft gibt, stammt aus dem zweiten Brief des Apostels Paulus an Timotheus. Dort heißt es:

"Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit." (2. Timotheus 1,7)

Bestimmt haben sie es schon mitgekriegt: Gottesdienste sind in Bayern wieder möglich. Jedoch sind diese Gottesdienste an strenge Auflagen gebunden, welche in unseren baulich eher kleinen Kirchen im Rahmen eigener Sicherheitskonzepte momentan in der Ausarbeitungsphase sind. Wir sind aber guter Dinge, dass wir in unserem Kirchspiel bald wieder in jeder Gemeinde ein Gottesdienstangebot erfolgen kann. Unter der Rubrik "Gottesdienste" können Sie erfahren, wo und in welcher Form der nächste Gottesdienst abgehalten wird. 

Für alle unsere Gottesdienste gilt: Bitte bringen Sie eine eigene Mund-Nasen-Abdeckung und auch ein eigenes Gesangbuch mit. Besuchen Sie die Gottesdienst nicht, wenn Sie sich krank fühlen oder Sie oder ein im Hausstand lebender Angehöriger an Covid 19 erkrankt ist. Vielen Dank.